Am Montag, den 18.08.2014 trafen wir – 12 Jungen und Mädchen – im Medienkulturzentrum Dresden um zu Erlernen, wie ein Film entsteht und ganz konkret, wie ein Reportage mit Interviews gemacht wird!

Als erstes beschäftigten wir uns mit Interviews und Fragen, die wir anderen Kindern und Jugendlichen bei deren Ferienpass-angeboten stellen wollten. Ziel war es herauszufinden, welche Verbesserungen beim Ferienpass vorgenommen werden können.

Da es bestimmt auch Kinder und Jugendliche geben wird, die nicht vor die Kamera treten wollen, haben wir uns für diejenigen einen Fragebogen überlegt.

Diesen findet ihr hier:

Fragebogen_Ferienpass-Reporter

Nun begann die Auswahl der Ferienangebote, die wir besuchen wollten, um die Teilnehmer dort zu befragen.

Davon gab es eine Menge und die Auswahl fiel nicht leicht.

IMG_0256[1]

 

Dann haben wir die Interviews vor der Kamera ausprobiert und probiert und verbessert und natürlich auch mal angesehen:

IMG_0259[1]

Da gab es noch einiges zu verbessern :-)

Also weiter üben!

Dann ging es ans Technik und Fragebögen einpacken und los:

IMG_0258[1]

Hier noch ein paar Fotos von den Probeaufnahmen:

P1100092P1100085  P1100102 P1100107 P1100120 P1100123 P1100161

Neben der Galerie Einhorn, den Technischen Sammlungen, dem Jugendclub Pauline, dem Albertinum, dem Café aha und vielen vielen anderen Orten, die wir besucht haben, um mit Kindern und Jugendlichen zu sprechen, waren wir am Donnerstag auch im Kletterpark Bühlau. Dort entstanden folgende Fotos:

P1100195P1100248P1100179P1100243P1100228P1100186P1100268 P1100263   P1100238

 

Und hier könnt ihr unsere fertigen Filme sehen:

Die weltrettenden musikalischen Superwomens präsentieren im Rahmen der Crossmedia Tour Dresden

Die Gruppe Krümelmonster präsentiert ihren Film

Die Gruppe PinkFluffyUnicorn präsentiert ihren Film

Die Gruppe VFC präsentiert ihren Film