Rückblick

10 Jahre CrossMedia Tour Dresden

Unter  dem Motto „Deine Ideen, Deine Medien, Deine Stadt“ nahmen in den vergangenen 10 Jahren über 1500 Kinder und Jugendliche an der CrossMedia Tour Dresden teil. Dabei konnten sie den Umgang mit modernen Medien und Computertechnologien erlernen und gleichzeitig ihre Heimatstadt auf spielerische Art und Weise erforschen.

Zu diesem Zweck schlossen sich eine Vielzahl von Dresdner Initiativen und Einrichtungen zusammen. Die Koordinierung  übernahm das Medienkulturzentrum Dresden.
Die CrossMedia Tour hat es sich zum Ziel gemacht, Kinder und Jugendliche in ihren medialen und sozialen Kompetenzen zu fördern und zu stärken. Im Besonderen sollen sich die Teilnehmenden von Konsumenten zu Medienmachern entwickeln. Bei der technischen Umsetzung ihrer Ideen werden die Kinder und Jugendlichen von Medienpädagogen und Künstlern unterstützt.

In der rechten Spalte seht ihr die Programme der CrossMedia Touren aus den letzten Jahren, wo ihr Einblicke in die verschiedenen Angebote bekommt. Weiterhin könnt ihr nachfolgend, Videos aus den letzten Jahren ansehen. Darunter Dokumentationen, Trailer, Trickfilme, Kurzfilme und viel mehr. Schaut selbst!

CrossMedia Tour 2018

Workshop „Musikproduktion für Anfängerinnen„: Bei dem Workshop konnten sich die Teilnehmerinnen als DJane ausprobieren und einen ganz eigenen Song mit dem Programm „Audacity“ erstellen.

Workshop „Cherry Potter und die Speisekammer des Schreckens„: Mit einfachen Lebensmitteln sind ganz individuelle und faszinierende Welten entstanden.Der Trickfilm-Workshop mit Lebensmitteln. Eins von den kreativen Ergebnissen, ist der Film „Weltall“.

 

 

CrossMedia Tour 2017

Workshop „Buch auf-Trailer ab„: Drehbuch schreiben, Rollen vergeben, Location suchen und natürlich alles filmen. So sind verschiedene Trailer zu Büchern entstanden. Einen davon könnt ihr euch hier anschauen.

 

Film-Workshop: Stadtfilmer– der Kulturpalast vor eurer Linse! Ein Workshop vom Stadtmuseum und dem Medienkulturzentrum im Rahmen der CrossMedia Tour 2017.-
Titel: „Ein Quiz über den Kulturpalast“

 

CrossMedia Tour 2016

Workshop „Trickfilm„: Der entstandene gemeinsame Film des Trickfilm-Workshop für Kinder von 6-10 Jahre. Es wurden 5 Filme und ein gemeinsamer Film erarbeitet, den ihr hier anschauen könnt.

 

Workshop „Wie ein Film entsteht„: Es wurde hinter die Kulissen der Filmproduktion geschaut und am Ende sind eigene Filme entstanden.

 

CrossMedia Tour 2015

Workshop: „Trickfilm„:Metamorphosen –  Ein Film der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses Trickfilm ab 11 Jahre im Trickfilmstudio Fantasia unter Leitung von Rolf Birn.

Der CMT-Trailer mit Einblicken in die verschiedenen Kurse der CrossMedia Tour 2015.

Abschluss der CrossMedia Tour 2015 im Rahmen des Medienfestivals 2015 in den Technischen Sammlungen Dresden.

 

CrossMedia Tour 2014

Abschlussvideo der CrossMedia Tour 2014 mit Einblicken in die unterschiedlichen Angebote.

 

Worksop „Minecraft als Simcity„: Minecraft und Simcity vereint und Dresden neu entwerfen-  als Team wurden die Ideen für unser Dresden in Minecraft errichten, einen 3D-Drucker ausprobiert und in der Stadtbauwerkstadt unserem Stadtbild der letzte Schliff verpassen.

CrossMedia Tour 2013

Rückblick der CrossMedia Tour 2013.

 

Workshop „Digitale Bildfälscher-Werkstatt„: Kann man seinen Augen noch trauen? In der Bildfälscher-Werkstatt entstehen die verrücktesten Bildtäuschungen. Phantombilder, Zwillings- und Mehrlingsbilder, eigenartige Montagen werden hier auf geheimnisvolle Weise angefertigt.

CrossMedia Tour 2012

Das Abschlussvideo der CrossMedia Tour 2012.

 

Workshop: „PC selbst basteln„: Die Dokumentation, die einen Einblick in den Workshop der CrossMedia Tour 2012 gibt.

 

CrossMedia Tour 2011

Dokumentation zu der CrossMedia Tour 2011.

 

Rückblick CrossMedia Tour 2011.

CrossMedia Tour 2010

Was ist die CrossMedia Tour? Und welche Workshops können besucht werden? Video aus dem Jahr 2010.

 

Workshop „Trickfilm„: Dialog und Sandfantasia

 

CrossMedia Tour 2009

Workshop „Machinima„: „Unser Held“

 

Workshop „Trickfilm„: „GS Heidenau“