Noise Toys – not just for boys

Im Zeitalter der Digitalisierung gehen handwerkliche Fähigkeiten oft verloren und dadurch sind analoge Erfolgserlebnisse und das Gefühl, etwas Eigenes kreiert und gebaut zu haben nicht mehr alltäglich.

Zum Glück gibt es das wieder Aufflammen der Makerszene und dadurch auch wieder den Anspruch handwerklich aktiv zu werden. In dem Löt-Workshop erlernen die Teilnehmer*innen den Umgang mit elektronischen Bauteilen und das Handling mit dem Lötkolben und anderen essentiellen Werkzeugen.

Ziel ist es einen eigenen Synthesizer mit unterschiedlichen Funktionen zur Erzeugung experimenteller Musik und Sounds zu löten. Dabei werden sowohl traditionelle Methoden wie das “CircuitBending” (engl. Schaltkreisverbiegen), also die Kunst des kreativen Kurzschlusses, analoge Schaltkreise auf eigens entwickelten Platinen als auch digitale Methoden in Form von programmierten Microcontrollern zum Einsatz kommen.

Als Abschluss / Präsentation ist ein Konzert mit den Ergebnissen geplant.

 

Wer: Medienkulturzentrum Dresden
Wo: Medienkulturzentrum Dresden, Kraftwerk Mitte 3, 01067 Dresden
Altersempfehlung: 14 bis 18 Jahre
Wann:
25.10.2022 - 28.10.2022 (9-15 Uhr)     Jetzt anmelden