Medienfestival

Das Medienfestival ist ein Anlaufpunkt für junge und alte Medienbegeisterte, Familien, Freunde. Es gibt die Ergebnisse der CrossMedia Tour auf großer Leinwand, in der Hörlounge oder auf den Präsentationsbildschirmen zu sehen. Alle Teilnehmenden können sich ihre Zertifikate abholen und es gibt eine kleine Preise für alle Teilnehmenden. Wann: Sonntag, den 11.11., 16-17 Uhr in der CrossMedia Tour-Ausstellung. Aber wer schon einmal dabei war, weiß: Es gibt noch viel mehr!

Dieses Jahr steht das Medienfestival unter dem Motto „Zukunftsmusik“. Zu sehen sind kreative Medienprodukte – Apps, Animationen, Games, Installationen, Mitmachangebot – überwiegend von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen selbstgemacht. Denn: die Ideen von heute geben den Takt von morgen an. Wie Ideen von heute eine Bühne bekommen, könnt Ihr Euch bei der Preisverleihung des Deutschen Multimediapreises mb21 anschauen, bei der die Entwickler*innen ihre modernen, innovativen und zukunftsweisenden Medienprojekte beim Medienfestival präsentieren, und zwar am Samstag von 16-18 Uhr. Darüber hinaus sind die Werke auch das gesamte Wochenende lang in der mb21-Lounge zu sehen. Neben den Projekten aller Preisträger*innen und der CrossMedia Tour sind auch andere Multimediainstallationen ausgestellt, die die Herzen des Publikums in hoher Frequenz schlagen lassen. An über 40 Stationen könnt ihr euch selbst ausprobieren, testen, spielen, basteln und auch musizieren.

Wir bitten um eine Anmeldung zum Medienfestival. Anders als bei den Workshops ist aber eine verbindliche Anmeldung nicht unbedingt erforderlich. Das Medienfestival kann an beiden Tagen jederzeit besucht werden. Neben den Öffnungs- und Schließzeiten gibt es für den Besuch keinen verbindlichen Start und kein verbindliches Ende. Ihr könnt also auch gerne jeweils am Vormittag vorbeikommen, oder erst nach dem Mittagessen oder einen kompletten Tag verbringen. Wer ein Zertifikat abholen möchte, sei allerdings bitte am Sonntag um 16 Uhr in der Ausstellung der CrossMedia Tour anwesend. Dort werden auch die kleinen Preise übergeben. Als CrossMedia Tour-Teilnehmende könnt Ihr und Eure Familie das Medienfestival kostenfrei besuchen. Vor Ort gibt es die Möglichkeit sich im Café zu verpflegen. Diese Kosten müsst ihr allerdings bitte selbst tragen.

Detaillierte Infos zum Programm gibt es ab Oktober online (hier ein Link zum Programm des letzten Jahres). Außerdem ein paar fotograftische Eindrücke und die Videodokumentation von 2016:

Wer: Medienkulturzentrum Dresden e.V., SAEK Dresden
Wo: Technische Sammlungen Dresden, Junghansstraße 1 – 3 (Eingang Schandauer Straße), 01277 Dresden
Altersempfehlung: für alle Altersgruppen
Wann:
10.11.2018 - 11.11.2018 (Sa, So jeweils 10-18 Uhr)     Jetzt anmelden