Radio

RadioJetzt bist du dran! Wolltest du schon immer einmal selber Radio machen? Dann bist du hier genau richtig. Zusammen bearbeiten wir Themen die euch interessieren. Wir schreiben kleine Texte, befragen Leute, führen Interviews, produzieren euer eigenes Hörspiel und nehmen im Tonstudio Moderationen auf. Sind die Radiobeiträge fertig, bereiten wir alles für eine Live-Sendung vor. In Teams erstellen wir einen Sendeablaufplan, wählen Musik aus, schreiben Moderationen und machen uns mit der Studiotechnik vertraut. Also dann: Augen zu, Ohren auf!

 

 

Wer: SAEK Dresden7 Punkte
Wo: Medienkulturzentrum Dresden, Schandauer Straße 60, 01277 Dresden
Wann:  13.-17.7.2015, jeweils 10-15 Uhr
Altersempfehlung: Für Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren

Das war die CrossMedia Tour Radiowoche

Ein Bericht von Tom

Vom 13.07.2015 bis zum 17.07.2015 fand im Medienkulturzentrum Dresden e.V. / SAEK Dresden der CrossMedia Tour Radiokurs statt. Insgesamt 11 Kinder hatten sich für den Kurs angemeldet und lernten innerhalb einer Woche wie Radio gemacht wird. Ulrike, Axel und Kristina leiteten die Projektwoche.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde ging es auch gleich an die Aufnahmetechnik. Die Projektleiter haben uns zunächst alles erklärt und gezeigt, danach konnten wir uns selber an der Technik ausprobieren. Außerdem haben wir über verschiedene Aspekte rund ums Thema Radio gesprochen: Welche Berufe gibt es im Radio? Welche Darstellungsformen gibt es? In einer abschließenden Übung konnten wir das Gelernte praktisch umsetzen. Die Ergebnisse wurden zum Abschluss in der Gruppe diskutiert.

Am nächsten Tag wurden in einer Redaktionssitzung über die Themen abgestimmt, die in unserer Live-Sendung ausgestrahlt werden sollten. Wir haben anschließend in Gruppen an unseren Themen gearbeitet. D.h. Recherchieren, Telefonieren, Interviewfragen erarbeiten, Texte Schreiben, Geräusche und Musik sammeln. Als wir fertig waren, zeigten uns Ulrike, Axel und Kristina wie man das Material im Schnittprogramm zusammenfügt.

Das große Finale des Radiokurses war die Live-Sendung am Freitag. Zunächst mussten wir einen Sendeplan für unsere Sendung erstellen: Wann wird welcher Beitrag abgefahren? Wann haben die Moderatoren ihren Einsatz? Wann kommt die Musik? Jeder hat dann für die Live-Sendung eine Aufgabe bekommen. Es gab z.B. Techniker, Moderatoren und Studiogäste. In einer kurzen Übung lernten wir die Live-Radio-Praxis kennen. Die Aufregung war natürlich groß vor der Sendung und es war eine ziemliche Herausforderung für alle Beteiligten, die nach ein paar kleinen Startschwierigkeiten zu einem richtigen Spaß wurde.